Mit leichten Abstrichen eine Super Platte!


9. Mai 2006

Von 

KW "hammerofjustice" (Horn, Hunsrück/RPF) – Alle meine Rezensionen ansehen
  

Die Cd vom Kollegen Shaman könnte man eigentlich ohne groß nach zu denken mit der Höchstnote versehen. Denn als ich die Cd das erste Mal eingelegt hatte haut mich die Mucke von Anfang an direkt um. Geile Songs und die klasse Einbindung epischer Elemente gefielen mir von Anfang an richtig gut. Nun steht da oben aber 4/5 Sternen. Warum also die Abwertung?

Der Hauptgrund ist der Sänger. Wer sich schon ein paar Kritiken von mir durchgelesen hat weiß das ich auf Nachtigallen & Goldkelchen stehe. Und auch das ich den Kollgen Sammet von Edguy nicht besonders mag. Leider klingt Andre Matos Stimme so dermaßen gleich, das es mir direkt schon wieder hochgekommen ist, wenn er auch nur ansatzweise hoch zu singen versucht. Der andere Grund ist der, dass vieles doch sehr abgekupfert von Angra klingt. Ich kenne zwar nicht soviel von der Band, aber es reicht um ganz leicht die Parallelen erkennen zu können.

Jetzt aber genug gemeckert. Los geht es schon direkt mit Here I am, einem Einstand nach Maas. Was mir an der Cd aber richtig gut gefallen hat war die Einflechtung von Geigen, Panflöten und sonst. epischen Elementen. Oder auch so einen Mittelteil wie in "Time will come" findet man nicht alle Tage. Sowas ist richtig geil & erfreut direkt jedes Metallerherz. Aber auch die Ballde "Fairy Tale" finde ich total Klasse. Erinnert allerdings stark an Angra.
Wären auf der Cd nur solche Nummern vertreten käme man gar nicht an der Höchstwertung dran vorbei.

Fazit: Eine geile Cd die nur so vor Ideen strotzt. Hier werden erfreulicherweise nicht nur 08/15 Standardriffs abgezogen. Die Cd rockt & macht Spaß vom Anfang bis zum Ende. Schön, dass es so was noch gibt. Leider kann ich aus o.g. Gründen der Platte keine Höchstwertung zukommen lassen. Als Bärenstarke Metalscheibe kann ich sie aber allemal weiterempfehlen. Fans von T. Sammet & Angra werden ihre wahre Freude dran haben!!! 8,5 v. 10 Pkt.

 

About Janus

Janus Aureus is my recently-inaugurated personal blog (written in portuguese, but with some texts in english as well). Fiore Rouge is my old (but still very active - in fact, more than Janus :P) blog (I started it back in 2005). Mentalize is a fan-made website (since 2005). if you wish to contact me for any reason, visit my blog and leave a comment OR see email above (top left) - no, my name's not Andre - actually, I'm not even a guy! LOL Long story... O Janus Aureus é meu blog pessoal - escrito em português - ainda sem muito conteúdo, pois foi começado no final de dezembro de 2011. Já o Mentalize foi aberto em 2005 e está escrito em várias línguas *rs* Privilegio o uso do inglês ali porque o pessoal estrangeiro não tem muitas informações sobre o AM. Quem quiser entrar em contato comigo por qualquer motivo, deixe um comentário nos meus blogs ou use o email que está aí em cima à esquerda (e não, eu não sou o Andre - aliás, sou mulher!).

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s